Aktuelles

Flagge zeigen f├╝r TIBET

F l a g g e  z e i g e n  f ü r T i b e t


1950 besetzten Truppen der VR China das souveräne Tibet.
Am 10. März 1959 erhoben sich die Tibeter in der Hauptstadt Lhasa gegen ihre Unterdrücker. Der Aufstand wurde brutal niedergeschlagen. Der Dalai Lama musste fliehen. Mehr als 120.000 Tibeter leben im Exil.
Die Folgen der chinesischen Besetzung :
Hunderttausende Tote durch Verfolgung, Folter, Hunger, Flucht
6.000 Klöster, Tempel und andere bedeutende Bauwerke zerstört
Fortgesetzte gravierende Menschenrechtsverletzungen
Massive Ansiedlung von Chinesen
Verbot der Tibetischen Fahne

Städte und Gemeinden  weisen alljährlich auf ein unterdrücktes Volk hin. Zum Gedenken an den 55. Jahrestag des  Tibetischen Volksaufstandes  in Lhasa beteiligt sich von 7. bis 17. März 2014  die Gemeinde Gaaden an der Aktion „Flagge zeigen für Tibet“. 

Ein Zeichen der Solidarität für das Schicksal Tibets.  www.tibet.at


 

Amtstipps

Der Amtshelfer
http://www.help.gv.at
N├ľ Landesregierung
http://www.noe.gv.at
Bezirkshauptmannschaft M├Âdling
http://www.noel.gv.at/Bezirke/Alle-Bezirke.html
Karte der Gemeinde Gaaden

Gemeinde Gaaden

Hauptstra├če 29
A-2531 Gaaden
Tel: 02237/7203
Fax: 02237/7203 - 42
gemeindeamt@gaaden.at

Allgemeiner Parteienverkehr
Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag zus. 16:00 bis 18:00 Uhr